E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

Gelungener Kinoauftritt für MegaCAD

Bei den Dreharbeiten für den aktuellen Kinofilm "Die drei Musketiere" kam mit MegaCAD 3D innovative CAD-Software zum Einsatz. 

Damit die stolzen Degenprofis im Abenteuerfilm schier unlösbare Aufgaben zu Lande, zu Wasser und in der Luft meistern können, setzte das Unternehmen Harald Müller Metall-Sonderfertigung GmbH MegaCAD als leistungsstarke Software ein. Für die Brandenburger Firma ging es darum, das Bugspriet für die Kulisse eines Luftschiffs zu konstruieren. Auftraggeber war die Studio Babelsberg AG.

Schnelles Konstruieren gekrümmter Flächen

Da die "Holzbohlen" des Luftschiffs in beide Achsen gebogen und teilweise in Längsrichtung verdreht waren, wäre die Produktion dieser Profile aus Holz nur mit sehr großem Aufwand möglich gewesen. Hier empfahl sich der Werkstoff Metall als deutlich kostengünstigere Alternative. Dabei wurden die "Holzbohlen" in einem Stück gezeichnet und in ihre vier einzelnen Flächen (Ober-, Unter-, Außen- und Innenseite) zerlegt. MegaCAD USF (Blechpaket) ermöglichte dabei ein sehr schnelles Konstruieren, da das Programm über eine spezielle Funktion ("Drei- bzw. Viereckfläche") verfügt, mit der gekrümmte Flächen konstruiert und als Abwicklung ausgegeben werden können.

Wettbewerbsfähiges Angebot dank MegaCAD

Als Material für die Fertigung der rund 15 m langen "Holzbohlen" kam eine 3,0 mm starkes Aluminiumblech zum Einsatz. So war eine ausreichende Festigkeit und gute Schweißbarkeit der einzelnen Elemente gewährleistet. Trotz eines Gesamtumfangs von 26 x 11 x 5 m konnte eine sehr exakte Passgenauigkeit der Konstruktion erzielt werden. Harald Müller, Geschäftsführer der Harald Müller Metall-Sonderfertigung GmbH: "MegaCAD hat uns bei der Konstruktion hervorragend unterstützt. Die Modellierung erfolgte zügig und bequem. Nicht zuletzt wegen MegaCAD konnten wir unserem Auftraggeber ein wettbewerbsfähiges Angebot vorlegen."

Software seit vielen Jahren bewährt

Das Unternehmen verwendet MegaCAD bereits seit rund 20 Jahren. Anfangs wurde die 2D-Version von MegaCAD genutzt, um die Laserschneidmaschine zu programmieren. Heute setzt das Team um Harald Müller auf MegaCAD 3D zur erfolgreichen Erstellung komplexer Konstruktionen.