E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

Terrassendach

Es handelt sich hierbei um die Neuentwicklung eines Terrassendaches.
Oberste Maßgabe war eine extrem benutzerfreundliche und sehr einfache
Montage.
Dies wurde umgesetzt mit der Konstruktion von Alu-Stranpressprofilen,
Aludruckgussteilen (Einhängekonsolen) sowie den dazugehörigen Details
(Laserschneiden etc.). Die Glasfelder sind entspr.
mit Einclipsprofilen zu montieren. Das Zusammenspiel der Sparren,
Wandanschlußprofile sowie der Pfetten und Stützenkonstruktion lässt eine
sehr einfache, flexible und äußerst stabile Montage zu.
Für optionales Zubehör ist die Konstruktion so ausgelegt, dass eine
Aufdachbeschattung (Wintergartenmarkise) ebenso problemlos zu montieren
geht, wie eine Senkrechtbeschattung zwischen den Stützen. An einer
Unterdachbeschattung wird derzeit gearbeitet.
Ebenso ist eine seitl. Verglasung und die Möglichkeit, zwischen den Stützen
Schiebeelemente aus Glas einzubringen, in Vorbereitung.
Hierbei gibt es keine thermische Trennung - so ist eine gute Luftzirkulation
gewährleistet.

Der Clou - die Stützen (Füße) sind höhenverstellbar - um nach dem Aufstellen
des Daches (vor dem Einlegen der Glasfelder) noch Korrekturen an der Neigung
vornehmen zu können.

Durch die äußerst stabile Konstruktion kann das Dach standardmäßig bis
Schneelastklasse 125 Kg/m² eingesetzt werden.
Höhere Schneelasten sind durch geringfügige Ergänzungen möglich. (z.B.
erhöhen der Pfostenanzahl, zus. Verstärkungsprofile in den Sparren/Pfetten
etc.)

Alle CAD-Konstruktionen wurden mit MegaCAD 2006 Profi-Plus erstellt. Dem
Werkzeugbauer der Alugussteile wurden die Artikel-CAD-Datensätze im
Step-Format zur Verfügung gestellt.
Für das generieren der Visualisierungen sowie für das Erstellen der
Preislisten, Bestellformulare, Prospekte, Bedienungs- und Montageanleitungen
sowie die Unterlagen zu den Patentanmeldungen wurden u.a. eingesetzt: Cinema
4D, Corel X3, Photoshop und Illustrator CS2 sowie Excel und Adobe 3D.

Das Terrassendach ist seit März 2006 in der Serienproduktion - die
Entwicklung (einschl. Muster- und Prototypenbau) dauerte ca. 6 Monate.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an meinen Kunden, der mir die
Erlaubnis gab, mit diesem Projekt an dem Designwettbewerb 2006 teilzunehmen
-
hier speziell an Herrn Thomas (Konstruktionsleiter) - ohne dessen zutun und
ohne die kreativen Anregungen solche Projekte nicht umzusetzen wären.
Danke.

Thomas M. Badstieber
Designer AGD
71720 Oberstenfeld
Kleiststraße 7