E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

Jubiläumsmarkise

Bei dem Projekt handelt es sich um eine kompl. Änderungskonstruktion einer Cassettenmarkise, die kompl. mit MegaCAD 2004/2005 - Profi-Plus in 3D neu erstellt wurde.

Diese Markise wird von einem namhaften Markisenhersteller als "Jubiläumsmarkise" seit Februar 2005 neu auf dem Markt angeboten und seit wenigen Wochen bereits in Serie produziert.
Da mein Kunde in diesem Jahr "25-jähriges Bestehen" feiert, wurde im Herbst 2004 beschlossen, eine Markise zu entwickeln, die diesem Jubiläum gerecht werden solle. Sozusagen eine Jubiläumsmarkise.
So bekam dieses Modell den Namen "J".

Die Alu-Strangpressprofile (Basisschiene, Dach und Fallstange), die seinerzeit (auch auf MegaCAD konstruiert) per DXF-Datensatz an das entspr. Aluwerk gingen, sind von einem vorhandenen Modell übernommen worden.

Neu zu konstruieren waren unter anderem:
die Wandkonsolen und die Einhängekonsolen mit optimierter Klemmung - beides ALU-Kokillengussteile - linkes und rechtes Teil;

die Neigungsverstellung in der Einhängekonsole integriert - hier Dreh- und Normteile;

der Konstruktionsträgerdeckel mit integriertem Sichtbereich - aus ALU-Kokillenguss - mit eingegossenen Muttern M8 - linkes und rechtes Teil - mit eingebundenem Designelement im Sichtbereich;

die Sichtdeckel (Abdeckungen der Neigungsverstellung) - ALU-Kokillenguss - linkes und rechtes Teil - mit Designelementen im Sichtbereich;
 

Die 3D-Datensätze wurden entspr. umgesetzt - incl. aller Details wie Ausformschrägen, Einlegemuttern etc. - und dann an die Modellbauer (Stichwort: Rapid Prototyping) zur Prototypenfertigung und später an die Gießereien zur Serienfertigung übermittelt - hierbei wurden die MegaCAD eigenen Konverter problemlos eingesetzt (SAT; STL; VDA; STEP).

Alle Gussteile wurde mit den entspr. Formschrägen konstruiert, damit diese 1:1 in den Werkzeugbau gehen konnten. Somit war es auch vorab möglich, theor. Gewichte zu ermitteln und bei der Kalkulation sowie bei den Anfragen exakte Volumen bennen zu können, damit die Angebotserstellung seitens der Alu/Gußwerke wesentlich erleichtert wurde.

Zudem wurden aus den 3D-Daten Prospekt- und Montageanleitungsunterlagen erzeugt, die dann als PDF-File und in den Printmedien Verwendung finden konnten.

Auch haben wir mittels MegaRAY einige "Photos" erstellt, die bei Außendiensttagungen und Fachhändlerschulungen bereits im November 2004 für sehr große Beachtung dieses Modells gesorgt haben - was sich jetzt in der entspr. Nachfrage nach diesem Modell bereits niederschlägt.

Wir haben diese zum Teil komplexe Aufgabenstellung (u.a. zur Designfindung - Wölbungen und Freiformflächen, konstr. Lösungen zur Neigungsverstellung, Einhängung und Montagefreundlichkeit etc.) mit MegaCAD und unserem "Können" innerhalb von 3 Monaten zur Serienreife gebracht - da könnte auch sehr schön das MegaCAD-Motto "einfach machen" Verwendung finden.

Das Design und die technische Umsetzung kommt sowohl bei den Fachhändlern als auch bei den Endkunden sehr gut an.
Besonders gefällt die gelungene Optik im Zusammenspiel mit der sehr gut auszuführenden Montage sowie dem sehr angenehmen Einstellen des Neigunsgwingels - übrigens - stufenlos von "- 5 bis 45°" möglich - mit integrierter Hochschlagsicherung.

CAD/DTP-Studio BADSTIEBER
71720 Oberstenfeld
Kleiststraße 7