E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

26.06.2013

ShowTech 2013: Von heißen Tagen und dem umgedrehten Kettenkarussell

7.400 Besucher tummelten sich vom 18.-20.06.2013 auf dem Messegelände in Berlin. Die ShowTech lockte an diesen sonnenverwöhnten Tagen die Profis aus Theater, Film und Event in die wohl klimatisierten Hallen des Messegeländes. 311 Unternehmen und Institutionen aus 21 Ländern zeigten hier Ihre High-Tech-Lösungen aus den Bereichen Bühnentechnik, professionelle Lichttechnik, Audio – und Medientechnik sowie Ausstattung und Dekoration.

Auch MegaTech ließ es sich nicht nehmen MegaCAD den Entscheidern aus Theater, Oper, Konzerthaus & Co. vorzustellen. In Halle 4 am Stand C60 stellen Produktmanager Volker Rüger und Vertriebsmitarbeiter Christian Weymar anhand von spannenden Live-Demonstrationen und Fallbeispielen aus der Theaterpraxis die Vorzüge der 2D/3D-Software vor. Bei den Produktpräsentationen wurde schnell klar, wie sich mit MegaCAD künstlerische Ansprüche und technische Erfordernisse in Einklang bringen lassen.

Diese These wurde einmal mehr durch den Besuch von Herrn Fabian Iberl bestätigt. Der Konstrukteur der Münchner Kammerspiele beeindrucke durch ein herausragendes Bühnenbild, welches er mit MegaCAD erstellt hat. Für die Produktion „Orpheus steigt herab“, unter der Regie von Sebastian Nübling, nahm Herr Iberl die Herausforderung an, ein Kopfüber hängendes, voll funktionstüchtiges Kettenkarussell zu konstruieren. Dieses sollte dem Original vom Oktoberfest nachempfunden sein.

Sein Meisterwerk stellte der diplomierte Ingenieur bei dem Treffen der Werkstattleiter im Rahmen der  ShowTech am Mittwoch seinen Kollegen vor und erntete entsprechende Anerkennung und Bewunderung.

 „Die Anforderungen an Software für den Bühnenbau sind hoch. Bühnenbilder benötigen ein CAD-Programm das Raum für Kreativität lässt, während ein Bühnentechniker Wert auf eine zuverlässige und kostenattraktive Produktion legt. MegaCAD wird den Anforderungen beider gerecht! Nicht ohne Grund zählt MegaCAD deshalb zu den führenden CAD-Programmen in der Theater und Veranstaltungsbranche.“ so Produktmanager Volker Rüger.

Mit Freude konnte das Messeteam so neben einer Vielzahl an Neuinteressenten auch bestehende Kunden am Messestand begrüßen.

 Zu den MegaCAD-Anwendern gehören unter anderem die Bayrische Staatsoper, die Bayreuther Festspiele und die Komische Oper in Berlin sowie die Staatstheater in Mainz und Nürnberg.