E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

MegaCAD Pressemitteilung

Megatech Presseinfo
 

Megatech weist auf die Problematik komplexer Programmstrukturen in gängigen CAD Programmen hin

Bei parametrisch oder feature-basierten CAD Programmen, denen jetzt direkte Manipulationsmethodiken aufgepfropft werden sollen, wird der Programmcode immer schwerer beherrschbar. "Wir können vor Programmen mit Add-ons für das freie Modellieren nur warnen", sagt Jochen Thoss, Entwicklungsleiter der Megatech Software GmbH: "denn in den Daten- und Programmstrukturen dieser Produkte müssen nun neben den herkömmlichen Elementen auch noch die Informationen für das freie Konstruieren gespeichert und verwaltet werden und, das ist das eigentliche Problem, mit den vorhandenen Datenstrukturen zusammenspielen. Eine eigentlich unlösbare Aufgabe! Hier sind unabsehbare Fehler vorprogrammiert."

Das Speichern zusätzlicher Daten für die freie Manipulation erweitert diese zwar um Eigenschaften, wie sie für ein schnelles, komfortables Konstruieren dringend benötigt werden, zwingt die Hersteller aber auch zu enorm komplexen Strukturen im Programmcode. Thoss erläutert: "Der Programmcode wird durch immer neue Module größer und komplexer. Dadurch wird es auch schwieriger, neue Funktionen effizient zu implementieren. Eine nur mühsam zu bewältigende Herausforderung wird es für die Hersteller solcher Programme sein, in den Codestrukturen und Datenmodellen den ständigen Wechsel zwischen einer streng definierten Entwurfsmethodik und den Funktionen für lokale Modifikationen abzubilden."

Nach Ansicht des Entwicklungsleiters der Megatech ist diese Aufgabe nicht lösbar! In den letzten 10 Jahren wurde der Fokus in der Entwicklung auf eine Bahn gelenkt die heute als sehr problematisch erkannt wird! Den Anwendern wurde eine Arbeitsweise aufgezwungen die in 80 % aller Anwendungen einfach unpraktisch, zeitaufwendig, teuer, schlecht änderbar, nicht teamfähig und somit zur verteilten Konstruktion ungeeignet ist. Parametrische Konstruktion als Maß aller Dinge ist heute nicht mehr Zeitgemäß! Moderne Konstruktion erwartet flexible Lösungen.

MegaCAD ist eine CAD-Lösung, die in ihrer Datenstruktur und in ihrer Software-Architektur von vorn herein auf das freie Modellieren ausgelegt war und nach und nach um parametrische Strukturen erweitert wurde. Viele Zeichnungsinformationen und Metadaten brauchen deshalb nicht zusätzlich in der Datenstruktur verwaltet werden. Dadurch bleiben die Dateien schlank und in sich konsistent. Zurzeit gibt es auf dem Markt keine vergleichbare Lösung und es ist auch in absehbarer Zeit keine zu erwarten.

Anwender sollten nach Überzeugung der Megatech GmbH bei der Auswahl ihr Konstruktions-, Zeichen- und Entwicklungsumgebung deshalb auf den Unterschied zwischen Lösungen für das freie Modellieren und Zusatzprogrammen für schnelle Manipulationen am Datenmodell achten. Vor allem, wenn Datenmodelle dazu aus ihrer parametrischen Datenstruktur herausgelöst werden, handelt es sich dabei meist nur um Zusatzsoftware für kosmetische Arbeiten am Datenmodell.