E-Mail

E-Mail

Möchten Sie uns eine Frage oder ein Anliegen per E-Mail mitteilen?

zum E-Mail-Formular

Telefon

Rufen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
030 - 31595820

Hamburg:
040 - 507973-0

Düsseldorf:
0211 - 220516-0

mehr erfahren

vor Ort

Kommen Sie vorbei!

Nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf:

Berlin:
Kantstraße 112-114
D-10627 Berlin

Hamburg:
Große Elbstr. 45
D-22767 Hamburg

Düsseldorf:
Kaistraße 18
D-40221 Düsseldorf

mehr erfahren

News

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und immer auf dem Laufenden sein mit dem MegaCAD-Newsletter!

jetzt abonnieren

MegaCAD 3D

Die Zukunft der CAD-Modellierung. Einfach schneller.

MegaCAD 3D ist die wegweisende Lösung für Konstrukteure und  Unternehmen, die ein vollwertiges 2D-CAD für Werkstattzeichnungen, verbunden mit einer innovativen 3D-Technologie benötigen. MegaCAD überzeugt durch seine  Leistungsstärke, einfache Bedienung und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. MegaCAD 3D kombiniert die Vorteile des parametrischen historienbasierten Modellierens mit der Anwenderfreundlichkeit des direkten historienfreien Modellierens.
mehr erfahren …

MegaCAD 3D

MegaCAD 3D ist die wegweisende Lösung für Konstrukteure und mittelständische Unternehmen, die ein vollwertiges 2D-Programm für Werkstattzeichnungen, verbunden mit einer innovativen 3D-Technologie benötigen. Die Konstruktionssoftware überzeugt durch ihre besondere Leistungsstärke, einfache Bedienung und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

MegaCAD 3D kombiniert die Vorteile des parametrischen historienbasierten Modellierens mit der Anwenderfreundlichkeit des direkten historienfreien Modellieransatzes. Entscheiden Sie völlig frei, ob Sie 3D-Modelle direkt, featurebasiert oder auf Basis parametrischer 2D-Skizzen modellieren. So können Sie flexibel und blitzschnell auf unterschiedlichste Anforderungen reagieren. Der Wechsel von der 2D- auf die 3D-Darstellung und zurück ist sehr komfortabel.

Auf jede Herausforderung flexibel reagieren

Gerade in mittelständischen Unternehmen mit einer großen Bandbreite an vielfältigen Anwendungen benötigen die Konstrukteure eine praktische und flexible Konstruktionssoftware, die übersichtlich und einfach zu bedienen ist.

Bei MegaCAD werden die Vorteile des parametrischen historienbasierten Modellierens mit der Anwenderfreundlichkeit des direkten historienfreien Modellieransatzes kombiniert. Der Konstrukteur ist völlig frei in seiner Arbeitsweise. Er wird nicht gezwungen, Zeichnungsobjekte parametrisch zu definieren. Er bestimmt selbst, ob er 3D Modelle direkt, featurebasiert oder auf Basis von parametrischen 2D Skizzen modellieren will.

So kann auch kurzfristig auf veränderte Randbedingungen reagiert werden, ohne dass parametrische Abhängigkeiten dem Anwender einen Strich durch die Rechnung machen.

Dieser praxisgerechte Konstruktionsansatz beschleunigt die Arbeitsabläufe. Die Konstrukteure werden befreit aus der Zwangsjacke der streng definierten parametrischen Konstruktion und können völlig flexibel und blitzschnell auf unterschiedlichste Anforderungen reagieren.

Genauso, wie Fertigungsunternehmen 3D- und 2D-CAD-Systeme brauchen, benötigen sie auch parametrische, historienbasierte und direkte Modellierungsansätze. Die Konstrukteure sollten keine Entweder/Oder-Entscheidung treffen müssen, sondern alle Modellierungsansätze innerhalb eines einzigen digitalen Modells anwenden können.

Durchgängiges Arbeiten in 2D und 3D

MegaCAD 3D vereint als einziges System auf dem Markt eine wegweisende 3D-Technologie mit einem vollwerteigen 2D- System. Beide Ebenen sind unter einer Oberfläche vereint. Der Wechsel erfolgt verzugslos. So wird ein durchgängiges Arbeiten in 2D und 3D garantiert. 3D-Modelle lassen sich per Mausklick aus vorhandenen 2D-Ansichten erstellen. Leiten Sie 2D-Ansichten reibungslos von bestehenden 3D-Modellen ab. Die 2D-Arbeitsblätter können hierbei beliebig viele assoziative Ansichten und Schnitte enthalten. So erstellen Sie im Handumdrehen exakte und detaillierte Fertigungszeichnungen.

MegaCAD 3D ist ein echter Vielleser

Oftmals sind an der Entwicklung eines Produktes mehrere Parteien beteiligt, die untereinander auch Daten austauschen. Bei der Vielfalt an CAD-Lösungen und Dateiformaten kommt es oftmals zu Schwierigkeiten, da ausgereifte Konverter fehlen. Verschiedene Softwarelizenzen sollen die Lücke füllen; sie konvertieren Konstruktionsmodelle von einem System ins andere. Das muss nicht sein!

MegaCAD verfügt über alle gängigen Schnittstellen und kann somit problemlos Daten aus Fremdsystemen importieren, weiterbearbeiten und natürlich exportieren. Mithilfe ausgereifter Healing-Mechanismen können schadhafte Fremddaten repariert werden.

Hard- und Softwareempfehlung für MegaCAD 2016
Datenblatt als PDF herunterladen

Betriebssysteme

MegaCAD 2016 wurde für Windows 7 SP1, Windows 8.1 und Windows 10 entwickelt. Wir empfehlen Windows 8.1 / 10 Pro (64-Bit). MegaCAD 2016 wird als 32-Bit und als 64-Bit Version ausgeliefert.

Prozessoren, Arbeitsspeicher und Grafikkarten

 BasisausstattungStandardausstattunggehobene Ausstattung
ProzessorIntel i3Intel i5Intel i7
Arbeitsspeicher
Festplatte
4 GB RAM
1 TB HDD
4 - 8 GB RAM
256 GB SSD / 1 TB HDD
8 - 16 GB RAM
512 GB SSD / 2 TB HDD
GrafikkarteNVIDIA Quadro K620NVIDIA Quadro K1200NVIDIA Quadro K2200

Notebooks

Ältere Notebooks mit sog. Onboard-Grafik, also ohne eigenständige Grafikkarte und ohne separaten Grafikspeicher, sind für den Einsatz mit MegaCAD 2016 nicht geeignet. Die Intel HD Graphics 4000 / 4600 / 5500 Chips, die in Intel® Core™ i5, und Core™ i7 Prozessoren der dritten, vierten bzw. fünften Generation integriert sind, bieten eine Leistung, die auch für MegaCAD 2016 2D ausreicht. Wir raten für den Einsatz von MegaCAD 2016 3D gerade bei Notebooks zum Kauf eines Modells mit einer separaten Grafikkarte mit 2 GB dediziertem Speicher (z.B. einer NVIDIA Quadro K1100M / K2100M).

OpenGL

MegaCAD 2016 nutzt die erweiterten OpenGL Features von Midrange- und High-End-Graphikkarten. Bestimmte (optionale) Funktionen lassen sich nur mit Graphiktreibern nutzen, die mindestens den OpenGL 4.3 Standard unterstützen, der am 6. August 2012 vorgestellt wurde.

Displays (Monitore)

Wir empfehlen matte (entspiegelte) 24 / 27 Zoll TFT-Displays mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (16:9) bzw. 1920 x 1200 Pixeln (16:10). Wir sehen 27 Zoll Monitore mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten derzeit als Obergrenze an. Unter Windows 8.1 und 10 kann MegaCAD 2016 bei 150% Skalierung auch auf 4K-Panels mit 3840 x 2160 Pixeln eingesetzt werden. 1280 x 1024 Pixel sind mindestens erforderlich, um MegaCAD 2016 sinnvoll nutzen zu können.

Eingabegeräte

Für den Einsatz von MegaCAD 2016 ist eine 102-Tasten-Tastatur und eine 3-Tasten-(Laser-)Maus mit Scrollrad bzw. ein Trackball erforderlich. Für MegaCAD 3D empfehlen wir zusätzlich den Einsatz eines 3D Eingabegeräts wie der SpaceMouse Pro von 3Dconnexion bzw. dem SpaceController der SpaceControl GmbH.

Stand Juli 2016.

Reibungslose Integration in ein bestehendes CAD/CAM-Umfeld 

Datenblatt herunterladen

An der Entwicklung eines Produktes sind meist mehrere Parteien beteiligt, die untereinander auch Daten austauschen. Bei der Vielfalt an CAD-Lösungen und Dateiformaten kommt es oftmals zu Schwierigkeiten, da ausgereifte Konverter fehlen. Verschiedene Softwarelizenzen sollen die Lücke füllen; sie konvertieren Konstruktionsmodelle von einem System ins andere. Das muss nicht sein!

MegaCAD verfügt über alle gängigen Schnittstellen und kann somit problemlos Daten aus Fremdsystemen importieren, weiterbearbeiten und natürlich exportieren. Mithilfe ausgereifter Healing-Mechanismen können schadhafte Fremddaten repariert werden.

 

Die Dateiformate im Einzelnen:

SAT/SAB/ASAT*/ASAB*
(ACIS 1.6–2016)
Import und Export von Körpern, Flächen und 3D Splines.
VDA-FS Import und Export von Flächenmodellen in den Formaten 1.0 und 2.0
IGES 2D+3D Import und Export von Flächen (Trimmed Surface) und Volumenmodellen (Manifold Solid BRep Objects) im Format 5.3 inkl. aller 2D Daten und 3D Assembly Strukturen.
IGES 2D Import und Export
STEP* AP203 (Import und Export) Allgemeiner Maschinenbau
AP214 (Import und Export) Automotive Design
CATIA 4 *.MOD und *.EXP
Import der Formate 4.1.x und 4.2.x
Export im Format 4.2.4
CATIA 5 Import und Export bis einschl. CATIA 5 R25, Import CATIA 6 R2015x
Pro/E Import der Revisionen 16 bis Creo 3.0
STL Import mit Healingfunktion
Export mit diversen Einstelloptionen
Inventor Import V6 - 2015
Parasolid Import 28.0.159
Solid Edge Import V18 - ST8
SolidWorks Import 2003 - 2015
Unigraphics (NX) Import 1 -10
3D PDF Export
DWG/DXF (2D+3D) Import und Export (ACAD 12 bis 2015)
MDT Proxi-Elemente
Körper (eingebettete SAT Dateien)
Flächen (neuer Algorithmus mit optimierter Speicherverwaltung von Dreiecksflächen aus älteren AutoCAD Versionen)
Modell- und Layoutbereiche
VRML Export im Format 1.0 (nur Geometrie )
WMF Export und Import von Windows Meta File Daten (Vektorgraphik und Bitmaps)
BMP Export und Import von diversen Bitmapformaten (BMP, PCX, TIFF, JPEG etc.)
HPGL Import und Export im Format 1.0
CDL (2D+3D) Export und Import von Geometriedaten als ASCII Datei.
Microsoft Access Export und Import von 2D Zeichnungen als MDB (Access) Datei.
*Über ASAT/ASAB und STEP können Assembly (=Baugruppen) Strukturen und Referenzen ausgewertet werden, was zum einen die Übersichtlichkeit deutlich verbessert und zum anderen (bei vielen gleichen Teilen) die Datenmenge stark reduzieren kann.

Die Vorteile auf einen Blick

3D-Modellierer und vollwertiges 2D-Zeichenbrett in einem
vertraute Arbeitsweise bleibt vollständig erhalten
intuitive Bedienung für komfortables Konstruieren
professionelle Ergebnisse durch präzise 3D-Volumenmodelle
direkte Umwandlung von 2D-Ansichten in Volumenkörper möglich
Elemente per Drag&Drop direkt verschieben und an Körpern automatisch ausrichten
reibungslose Integration in bestehende Prozessketten, da viele 3D-Schnittstellen bereits zum Lieferumfang gehören

Räumlich konstruieren

  • Entfernen von Radien sowie Taschen und Austragungen auch bei importieren Fremddaten ohne Featuretree
  • Strecken und Stauchen von Körpern
  • nachträgliches Anbringen von Entformungsschrägen

Leistung und komfortable Bedienung im Einklang

  • Eigenschaften und Abmessungen vorhandener Zeichnungselemente per Mausklick ändern
  • Drag&Drop: Elemente direkt verschieben und an Körpern automatisch ausrichten
  • Quick Edit: schnelle Änderungen über Infocursorfeld ohne Menüaufruf
  • das Menü bietet immer die gerade benötigten Funktionen an

Durchgängiges Arbeiten im 2D und 3D-Modus

  • der Funktionsumfang von MegaCAD 2D ist komplett enthalten
  • funktionale Einheit von 3D-Modell und 2D-Zeichnung
  • 2D-Arbeitsblätter enthalten beliebige assoziative Ansichten und Schnitte
  • Detaillierung der Ansichten für exakte Fertigungszeichnungen

Konstruktion im Zusammenbau

  • Direkte Bearbeitung auch von großen Baugruppen mit mehr als 10.000 Bauteilen unterstützt durch die komfortable Layer-Verwaltung

Verknüpfungen

  • Verschiedene Zustände (hier der Winkel) gespeichert in einem Modell mittels Verknüpfungen und Variablentabellen

2D nach 3D

Direkte Erstellung von 3D Modellen aus vorhandenen 2-dimensionalen Ansichten

Plastische Darstellung

  • fotorealistische Darstellungen mit selektiver Transparenz, Spiegelungen und Lichtbrechung
  • Material einem Körper zuordnen oder separat für jede einzelne Fläche
  • Raytracing
  • OpenGL-Darstellung mit Kanten hilft bei der Orientierung während der Konstruktion

Flächenmodellierung

MegaCAD 3D bietet auch zahlreiche Funktionen um Freiformflächen zu modellieren.

Hybridkonstruktion mit MegaCAD 3D

Regelkörper werden perfekt durch Freiformflächen ergänzt

3D Direkteingabe

Regelkörper werden direkt, d.h. auch ohne 2D Skizze generiert und per Mausklick modifiziert, auch Bohrungen und Rundungen können so ohne Umwege über Menüs geändert werden.

Ableitungen

Assoziative 2D Ansichten folgen jeder Änderung der 3D Geometrie, weitere Ansichten und Schnitte werden direkt in der 2D Zeichnung berechnet.

Featuretree

Die Baumstruktur ermöglicht das Springen in der Konstruktionshistorie um an jeder Stelle einzugreifen, der graphische Konstruktionsmanager zeigt die Entstehung des Modells im Zeitraffer.

Parametrik

Verknüpfung von 2D Parametrik und 3D Variablen. Eine 2D Zeichnung kann ganz oder nur teilweise parametrisiert werden.

Assembly

Einzelne Bauteile zueinander in Beziehung setzen.
Beliebige 3D Elemente können miteinander verknüpft und mit sechs Freiheitsgraden räumlich zueinander in Beziehung gesetzt werden.

3D Generator

Regelkörper (Quader, Zylinder, Kugel, Kegel) und deren Mantelflächen werden direkt erzeugt.

Shelling

Vollkörper automatisch in dünnwandige Gehäuse umwandeln.

Biegewerkzeug

Beliebige 3D Bauteile mit virtuellem Biegewerk ganz oder partiell verformen.

Materialeigenschaften zuordnen

Schwerpunkt Körper / Massen Trägheitsmoment berechnen; Stücklistenauswertung Material

Pick&Edit

Direktes Ändern von Abmessungen an 3D Objekten (Länge, Fasen Rundungen) über Maßeingabe oder direktes dynamisches ziehen.

Verfügbare Schnittstellen

DWG 2D/3D, DXF 2D/3D, IGES 2D/3D, SAT (ACIS), STEP, STL, VDA-FS, CATIA 4, CATIA 5, Inventor, ProE

Entformungsschrägen

Jede Seitenfläche auch nachträglich mit einem individuellen Winkel abschrägen.

Informationszentrum

Anschlussmaße, Trägheitsmomente, gemeinsamer Schwerpunkt von Baugruppen.

Die 4 dimensionale Freiheit

Direktes modellieren, wahlweise Parametrisches Modellieren (auch nur teilweise oder auch nachträglich sinnvolle Teilbereiche parametrisierbar), featurebasiertes Modellieren, skizzenbasiertes Modellieren.

3D Bohrungen und Gewinde

Die Gewindedatenbank enthält zahlreiche Datensätze und ermöglicht individuelle Anpassungen der Bezeichnungen, z.B. für Withworth /Rohr Gewinde.