Telefon

Telefon

Hamburg

Berlin

Düsseldorf

Wir melden uns auch gerne bei Ihnen.

E-Mail

E-Mail

Schreiben Sie uns an:

info@megacad.de

Servicepacks – Neuerungen 2020

ServicePack (4) MegaCAD 2020 20.20.07.07

Baugruppen einfügen Der TraceParts-Link wurde ausgetauscht. Es wird jetzt eine spezielle Seite für MegaCAD Anwender geöffnet.
In der MegaCAD.INI kann der Link wie folgt eingetragen werden: UTP:www.traceparts.com/els/megacad/goto?CatalogPath=TRACEPARTS
Ohne diesen Eintrag wird der neue Link aus dem Quellcode gelesen. Es können auch weitere Standard-Links für andere Normteilanbieter bereitgestellt werden.
Hinweis: Wenn der Download in das MegaCAD Unterverzeichnis „Downloads“ erfolgt, dann wird das aus dem Internet heruntergeladene ZIP-Archiv automatisch geöffnet und der Inhalt desselben kann mit der Maus per Drag & Drop eingefügt werden.
Stückliste Im Zusammenhang mit der OpenGL Bauteilansicht in der Stückliste kam es in sehr seltenen Fällen zu Abstürzen (behoben).
Bearbeiten – Verschieben/Kopieren Wenn der Bezugspunkt während dieser Operation neu gesetzt wurde, verschwanden die Elemente, falls OpenGL ausgeschaltet war – Behoben.
Zoomen mit dem Scrollrad. Die Performance beim Zoomen wurde deutlich verbessert, was sich insbesondere bei (sehr) großen Modellen positiv bemerkbar macht.
Parametrik Möglicher Absturz bei kaputten Varianten (behoben).
Fehlerhafte Dateien – Variablen. Wurden in einer Variablentabelle alle Variablen so ersetzt, dass die Tabelle im Nachhinein leer war, wurden ggf. nicht restaurierbare Dateien geschrieben. Betroffen sind die 64-Bit Versionen von MegaCAD 2020 – behoben.
IFC Export Der IFC Export wurde neben der Version 2.3 um das Format 4.0 erweitert (ebenfalls mit verschachtelten Baugruppen).
Metall 3D / Maschinenbau Geländer Modul:
  • Fehler beim Staketenabstand behoben
  • Fehler beim Editieren von Baugruppen behoben
  • Beim Neuerstellen von Baugruppen wird eine umschließende Obernbaugruppe berücksichtigt.
  • Beim Drehen von Füllungen werden die Vektoren für die Knickpunkte nach Möglichkeit mit rotiert.
  • Editieren der Baugruppe über Drag & Drop implementiert.
  • Beim Editieren von Gurten wird der lichte Abstand angezeigt und kann über die Anzahl beeinflusst werden
  • Option “Pfosten nicht senkrecht” (rechtwinkelig zur Treppenwange) wird unterstützt
  • “senkrechte” Rahmenelemente orientieren sich am Pfosten
  • Abrunden des Rahmens überarbeitet
  • Ausrichtung der Füllgurte überarbeitet.
  • Behandlung von Sonderfällen bei nicht senkrechten Pfosten
  • Die automatische Aktualisierung der Füllungen nach dem Verschieben von automatisch erzeugtem Pfosten funktioniert wieder.
  • Wenn manuell platzierte Pfosten verschoben werden, dann lassen sich die ebenfalls manuell erzeugten Füllungen wieder mit einem Mausklick editieren und werden (ohne Neueingabe von Werten) an die neue Position des Pfostens angepasst.
  • Glashalter werden auch bei Glasfüllung mit Knick (wieder) aktualisiert.
  • Wenn die Datei „Staerkenglassfuellung.txt“ fehlt, dann wird bei Glasfüllungen die aktuelle Glasstärke in die Combobox eingetragen.
  • Wenn die Baugruppen für die Glashalter nicht gefunden werden, wird der Dateiname nach folgenden Kriterien korrigiert: Wenn das Unterverzeichnis \MAC gefunden wird, wird nur der MegaCAD-Pfad ausgetauscht. Wenn \MAC nicht gefunden wird, wird nur der Basisname genutzt.
  • Die Glashalter an der alten Position werden beim Update gelöscht.
  • Die Elementinfo bei Glashaltern mit Knick wird so erzeugt, dass auch diese beim Update gelöscht werden können.
  • Fehler beim Update der Füllungen Kreuz bzw. Kreuz mit Kreis behoben
Bleche erzeugen (Metall3D):
  • Tabulator-Reihenfolge der Elemente im Dialog korrigiert.
  • Wird die Transformation eines Bleches während des Absetzens der Baugruppe manuell geändert, dann wird diese Ausrichtung im Raum für das nächste Blech ebenfalls benutzt.
  • Schließen des Dialogs über den “X” Button des Dialogs ermöglicht.
Kopieren über die Zwischenablage: Absturz beim Fehlen der umschließenden Baugruppe (behoben)
Profile:
  • Ursache für den Absturz der Funktion „Profil trennen“ bei ausgeschaltetem Feature-Tree ermittelt und behoben.
  • Fehler bei Profil generieren und Abbruch nach dem ersten Punkt behoben
  • Der Drehwinkel des Basisprofils wird wieder berücksichtigt.
  • Fehler beim Speichern der eingebetteten Dateien von „Freien Profilen“ (behoben).
  • Fehler beim ermitteln von Freien Profilen behoben.
C-Schnittstelle
  • Fehler in Funktion CreateDrillOper() behoben
  • Textattribute an Polyederflächen gehen nicht mehr verloren.
  • Neue Funktion PartlistSettings(…) zum Lesen und ggf. zum Schreiben von Stücklisten -einstellungen. In einem ersten Schritt wurde das Auslesen der Stücklistenattribute ermöglicht.

ServicePack (3) MegaCAD 2020 20.20.04.09

Layer/Gruppen auswählen Bei ‘Schalter speichern’ werden nun die Auswahl-Schalter gespeichert,
nicht die aktuellen EIN/AUS – Schalter z.B. die Layer/Gruppen von Teilansichten.
Freischaltung per E-Mail Wird nun nicht mehr vom Registry-Eintrag ‘MAPI’ abhängig gemacht.
Schnitt an Ebene Keine Vorschau, wenn die Option „Verschieben in OpenGL zeichnen“ nicht aktiv war (behoben).
Stücklistenausgabe (MS-Excel) Bei der Stücklistenausgabe nach MS-Excel mit einer Vorlagendatei wurden bislang alle Felder des Zielbereichs überschrieben. Für eine Auswertung ist dieses Verhalten nicht günstig und wurde entsprechend korrigiert. Nur noch nicht leere Ausgaben werden überschreiben.
Stückliste in Arbeitsblättern – weitere Instanzen (gleichartige Bauteile) zählen Wurden für das Arbeitsblatt einzelne Elemente ausgewählt oder wurde das Arbeitsblatt für ein Featuretree Objekt erzeugt, werden in der Stückliste normalerweise nur die ausgewählten Elemente berücksichtigt. Die neue Option “Arbeitsblätter: Bei Auswahl über Elemente und den Featuretree die Gesamtzahl gleicher Bauteile im 3D-Modell ermitteln” in den Selektionsoptionen für die Stückliste bewirkt, dass bei der Zählung wahlweise auch weitere Instanzen der ausgewählten Elemente im Modellbereich berücksichtigt werden.
Stücklistendialog – Unsichtbarkeit Im Stücklistendialog ist im Kontextmenü zu den Bauteilen ein Unterdialog “Unsichtbarkeit” hinzugekommen. Dieser enthält die folgenden Optionen:
  • “Sichtbar schalten”
  • “Unsichtbar schalten”
  • “Sichtbar schalten, alle anderen unsichtbar”
  • “Unsichtbar schalten, alle anderen sichtbar”
  • “Alle sichtbar schalten”
Stückliste – Darstellung von Bitmaps $(IMG …) Bei der Ausgabe von Bildelementen (Bitmaps) in PDF-Dateien oder in der Zeichenfläche werden diese nun entsprechend dem Autozoom verkleinert, da sonst ggf. Begrenzungslinien in der Ausgabe unterbrochen werden. Die Bauteildarstellung wird nicht verkleinert.
Arbeitsblatt – einfacher Schnitt Teile, die vor der Schnittebene lagen, wurden u.U. nicht entfernt (behoben).
Es ist nicht länger notwendig, dazu einen in Breite, Tiefe (und Höhe) „begrenzten Schnitt“ zu verwenden.
MegaCAD Metall 3D / MegaCAD Maschinenbau
Drag & Drop Profil Baugruppen sind wieder per Drag & Drop editierbar und verschiebbar
L- und U- Profile Die L- und U- Profile wurden um kleine Abmessungen erweitert.
Flachstähle Flachstäbe stehen wieder bis zur Abmessung 600 × 40 zur Verfügung.
Bleche Erzeugen Flachstäbe können auch mit der neuen Funktion „Bleche erzeugen“ erstellt werden. Höhe und Breite können im Blech-Dialog aus der Zeichnung ermittelt werden, indem man auf die Schaltfläche klickt. Das Icon finden Sie im Ribbon Metall3D.RIB, das über „Einstellungen –> Symbolmenüs“ aktiviert werden kann.
metall3drib.jpg
Freie Profile Die freien Profile wurden komplett überarbeitet und verfügen jetzt über mehrere (auch nachträglich) editierbare Einfügepunkte, die in einem Vorschau Dialog mit Zoomfunktion eingegeben werden. Zusätzlich selbst erstellte Freie Profile werden zur Weitergabe in das 3D Modell eingebettet.
Geländer-Füllungen Rahmen werden bei unterschiedlich langen Pfosten immer als Parallelogramm generiert. Der kleinere Anstieg ist maßgebend.
Rahmen und Gurte können jetzt auch horizontal abknicken.
Staketen in einem horizontal abknickenden Rahmen folgen dem Knick
Absturz bei Füllungen mit mehr als mehr als 50 Staketen (behoben)
Fehler bei der automatischen Verteilung von senkrechten Staketen (behoben)
Profilauswahl für Füllungen (Staketen) Die Profilbreite wird überwacht.
metall3d.jpg
Visualisiert mit KeyShot 9
Übernahme von alten, mit MegaCAD 2019 erstellten Modellen Wird ein Material bei der Auswahl von Stahlprofilen nicht erkennt, wird standardmäßig die Stahlliste ausgewählt.
Möglicher Absturz beim Editieren von alten Profilen (behoben)
Beim Editieren der Länge oder des Profil- Querschnitts von Profilen, die mit MegaCAD 2019 Metall 3D erstellt wurden, wird das interne Format umstellt. Dabei wird die Baugruppeninfo gelöscht. Nur der Globally Unique Identifier (GUID) bleiben erhalten. GUIDs dienen dazu, ein Bauteil eindeutig zu kennzeichnen.
Die Stücklisten-Attribute werden (wie bei neu erstellten Profilen) direkt in der Element-Information des Bauteiles gespeichert.
C-Schnittstelle FindFace() und PunktInFace() für Polyeder
Fehler in FaceNormal() für Polyeder behoben
SetWorkingSheetFlags() flag für associative dimension

ServicePack (2) MegaCAD 2020 20.20.02.28

Stückliste
  • Neuer Stücklistendialog – Sortieren nach mehreren Kriterien
    Die Toolbar enthält eine neue Schaltfläche “Sortieren”. Mit der Funktion ist es möglich, die Stückliste nach bis zu drei Kriterien zu sortieren. Es wird zunächst nach dem ersten Kriterium sortiert, bei Gleichheit nach dem nächsten und so weiter.
    Die Sortierung steht zur Verfügung in “Mengenansicht”, “Alles einblenden”
    und “Alle einzeln einblenden”.
  • Stücklistendialog – Kopfzeile
  • Die Kopfzeile im Dialog wurde nach dem Speichern der Stücklistenvorlage nicht aktualisiert – (behoben).
  • Dialoge mit Toolbar
    Die Darstellung der Toolbaricons wurde optimiert, sodass inaktive Befehle besser zu erkennen sind.
  • Stücklisteninfo Dialog – Zuweisen/Selektionsmodus
    Der Einstellungsdialog “Selektionsmodus” zum Zuordnen der Stücklisteninformationen enthält für die Elementselektion eine weitere Schaltfläche “vorhandene Einträge überschreiben”.
    Sofern diese Option nicht aktiv ist, werden beim Zuordnen der Stücklisteninformationen vorhandene Einträge nicht überschrieben.
    So ist es möglich Bauteilen, denen ausgewählte Einträge fehlen, diese zuzuweisen.
  • Einstellungen zu den Informationsfunktionen – lokalisiertes Dezimaltrennzeichen
    Der Dialog “Einstellungen zu den Informationsfunktionen” enthält eine neue Schaltfläche “lokalisiertes Dezimaltrennzeichen”. Ist die Option aktiv wird bei der Ausgabe der Infofunktionen das im Betriebssystem eingestellte Dezimaltrennzeichen verwendet. Im deutschsprachigen Bereich ist dies in der Regel das Komma. Diese Einstellung wirkt auch, wenn beim Erzeugen von Stücklisten Informationen von Elementen ermittelt werden.
  • Einstellungen zu den Informationsfunktionen – Darstellung der Einheit $E Ist bei der Formatangabe zur Ausgabe der Fläche oder des Volumens keine Einheit angegeben
    ( $V ohne Einheit) und soll die Einheit ausgegeben werden ( $E ), so wird nun die Einheit korrekt inklusive einer eventuell erforderlichen hochgestellten 2 bzw. 3 ausgegeben. Ist in der Formatangabe bereits eine hochgestellte 2 bzw. 3 eingetragen, dann wird in diese ignoriert.
  • Stücklisteninformationen der Baugruppe bearbeiten
  • Die neue Funktion “Stücklisteninformationen” dient dazu, innerhalb der geladenen Baugruppe (MAC-Datei) Stücklisten-informationen zuzuweisen, bzw. diese zu bearbeiten.
  • Export nach MS-Excel
    Beim Export von Stücklisten nach MS-Excel wird nun ein Dialog mit einer Fortschrittsanzeige und der Möglichkeit den Export zu unterbrechen eingeblendet. Bei umfangreichen Stücklisten mit diversen Bildern kann der Export etwas dauern.
Prisma, Sweep Möglicher Absturz beim Laden von Standardprofilen (behoben).
Dialoge allgemein – Größe merken Bei einigen Dialogen wurde eine gemerkte Fenstergröße immer dann nicht korrekt restauriert, wenn diese zwischenzeitlich, beispielsweise zur Selektion von Elementen, verlassen wurden – (behoben).
Selektion Die Sichtbarkeit im Drahtmodel verbessert.
Feature Tree Nach der Zuweisung einer neuen Farbe wird nun auch die FT-Vorschau upgedatet –
u. U. wurde der neue Baugruppenname nicht sofort aktualisiert. (behoben).
Verknüpfungen Verbesserungen bei der Korrektur von ungenauen Transformationen.
Arbeitsblatt
  • Assoziative Bemaßung:
    Frisch erzeugte Grundkörper konnten nicht assoziativ bemaßt werden, ohne das Modell zuvor zu speichern (behoben).
  • Nummern (Stücklisteballons) erzeugen im Arbeitsblatt
    Im Zusammenhang mit Baugruppen von Applikationen konnten in einigen Fällen Nummern nicht mit den Elementen einer Ansicht verknüpft werden – behoben.
DB-Info
  • Baugruppe erstellen
    Der Dialog zu den Baugruppeneinstellungen enthält eine neue Schaltfläche “Baugruppe unsichtbar schalten”. Nach dem Erzeugen wird die neu erzeugte Baugruppe ggf. unsichtbar geschaltet.
  • Beim Erstellen von Baugruppen werden die Applikationen jetzt gefragt, ob ihre Elemente hinzugefügt werden dürfen.
Texte erzeugen/bearbeiten (in der Zeichenfläche) Einige kleinere Unstimmigkeiten wurden bereinigt.
Punktfang Spürbare Verzögerung beim Fangen bei bestimmten Körpern (behoben)
Textzeile/Textblock Der EDIT-Text in den Dialogen war bei hoher Auflösung zu klein (behoben)
Drag & Drop Bei hoher Auflösung (>150%) wurden die Ziehpunkte (Griffe) weiß auf weiß dargestellt.
Texte Beim Verschieben verschwand der Text beim Reinzoomen (behoben).
Feature Tree Beim Kopieren von Elementen über den Featuretree werden nun auch die Info-Attribute wie Stücklisten-Informationen übernommen.
DB-Info Das Bearbeiten der DB-Info wurde bei Baugruppen von Applikationen abgelehnt – behoben.
Stücklistendialog / Tabelle bearbeiten – Zoom bei 4K-Monitoren
Die Zoomschalter +/- im Unterdialog “Tabelle bearbeiten” funktionierten bei 4K-Monitoren nicht korrekt – behoben
Bauteildialog – Tabelle bearbeiten Beim Bearbeiten der Tabelle ist es nun möglich, die Tabelleneinträge direkt zu bearbeiten. Die Zellen können per Mausklick zum Bearbeiten aktiviert werden. Auch mit der Leertaste kann die Bearbeitung gestartet werden. Mit der Tabulatortaste kann von Feld zu Feld gesprungen werden.
Im Kontextmenü befindet sich ein neuer Eintrag: “Datensatz kopieren”, um den aktiven Datensatz zu duplizieren. Auf der rechten Dialogseite ist eine Schaltfläche hinzugekommen:
“Dubletten löschen” löscht doppelte Datensätze. Die Schaltfläche “Datensatz übernehmen” wurde zu “Datensatz übernehmen und Schließen”. Der aktive Datensatz wird damit übernommen und der Dialog geschlossen.
MegaCAD Metall 3D / MegaCAD Maschinenbau
  • Fehler bei Generierung von UNP Profilen kleiner 350 behoben
  • Die Berechnung der Geometrie Prüfsumme für die Prüfung auf Gleichheit berücksichtigt nun die Platzierung des Profils im Raum
  • Die Geometrie Prüfsumme nun auf drei Nachkommastellen gekürzt. Dies war notwendig aufgrund von möglichen Rundungsfehlern.
  • Fehler bei der Berechnung des Schwerpunktes von Profilen in nicht Standard ECS behoben
  • Der Dateipfad für den Materialkonverter bei verteilten Installationen wurde angepasst
  • Rahmen können mit Knick in der XY-Ebene erzeugt und beim Verschieben von Pfosten regeneriert werden.
  • Staketen übernehmen die Knickinformation vom Rahmen.
  • „DB aktualisieren für Stückliste“ überarbeitet für Elemente, die kein Profil sind (z.B. Quader mit Baugruppe oder Elementinfo.
  • Rahmen und Staketen können über eine Podest Ecke gehen. Die Knickpunkte liegen nicht in der Ebene der Pfosten. Die Höhe der Pfosten muss aber gleich sein.
  • Wird ein Stahlprofil kopiert und editiert, ändert sich auch, falls gewünscht, der Name der Baugruppe.
  • Gurte mit Knick: Für die Füllgurte wird das 2. Profil verwendet.
  • Beim Kopieren von Stahlprofilen bekommen die Kopien nun eine eigene GUID. Dies ist notwendig, da die Erkennung der Profile (beim Editieren) über diese GUID läuft. Das hat zur Folge, dass die kopierten Objekte nicht gleich dem Originalkörper sind.
  • Fehler beim Erstellen und Editieren von freien Profilen behoben. Beim Kopieren von Pfosten werden nun neue GUIDs erstellt. Wird eine Füllung kopiert, werden automatisch die dazugehörigen Pfosten markiert und kopiert. Die Füllungen und Pfosten GUIDs werden neu erzeugt.
  • Material Konverter: Korrektur der Sammelroutine bei verschachtelten Baugruppen, falsche Materialzuordnung konnte zu einem leeren MAT_KENN Eintrag oder in seltenen Fällen zum Absturz führen
  • Die Länge der Stahlprofile wird gleich beim Erstellen korrekt eingetragen
  • Rahmen können jetzt mit Rundungen generiert werden (Im Rahmendialog Außenradius angeben). Wenn Außenradius = 0, dann wird keine Rundung erzeugt, ebenso wenn eine Rundung zu groß ist. Ändern sich die äußeren Umstände des Rahmens und eine Rundung ist möglich, dann wird diese automatisch eingefügt.
  • Auch bei Gurten wird der Pfosten (Rahmen) abgezogen (wie Staketen).
  • Wird ein Profil in einen Flachstahl umgewandelt oder ein Flachstahl in ein anderes Profil, passt sich nun der Drehwinkel und der Einfügepunkt an. So werden diese Profile immer richtig eingefügt.
  • Alle automatisch erstellen Baugruppen wie Geländerpfosten erhalten nun eine Bezeichnung in der Baugruppe, damit die Stückliste vollständig erzeugt wird.
  • Bugfix beim nachträglichen Editieren des Pfostens
  • Die Glashalter der Glasfüllung werden beim Aktualisieren korrekt aktualisiert.
  • Absturz bei Ermittlung der Länge von Stahlprofilen (behoben)
  • Daten für Rechteckrohre aus Stahl kleiner 40 × 40 ergänzt.
C-Schnittstelle:
  • ProgramSettings(…)
    Die Funktion stellt Programmoptionen zum Lesen und Schreiben zur Verfügung.
  • MPS_PDF_EXPORT_BITMAP_QUALITY – Kompression eingebetteter Bitmaps [0-100] beim PDF-Export.
  • SetGridSets()
    Fehler beim Setzen eines neuen Maßstabs (behoben)
  • PDFExport()
    Die Funktion PDFExport() kennt nun einen weiteren Modus:
    PDF_ALL_PLUS: Zusätzlich zu den Arbeitsblättern und Papierbereichen
    wird der Modellbereich exportiert.
  • GetBaseSweep(…)Punkte – Segmentpunkte auf Element
    Elliptische Körperkanten wurden in seltenen Fällen nicht korrekt segmentiert. Dies führte bei o.a. Funktionen gelegentlich zu Fehlern – (behoben).
  • In CMegaInfo wurde ein Fehler beim Lesen der Element-Info behoben (Variable “len” wird auf Länge der Info gesetzt).

ServicePack (1) MegaCAD 2020 20.20.01.09

Textzeile
  • Die Funktion “Textzeile eingeben” mit dem Parameter “/InPlace”, um Texte direkt auf der Zeichenfläche zu erzeugen, verursachte einen Programmabsturz (behoben).
Polylinie erzeugen
  • Das Erzeugen einer Polylinie aus einer einzelnen geraden Körperkante im Kantenmodus funktionierte nicht. Es wurde die Meldung “Trägerebenen nicht gleich!” ausgegeben (behoben).
Stückliste Bei der der Funktion „Stücklisteninformationen zuweisen“ wurde die Historie nicht ergänzt (behoben).
Bei der MegaCAD Maschinenbau und Metall 3D bzw. der Metall 3D Applikation werden fehlende Stücklistenvorlagen ergänzt bzw. aktualisiert:
  • METALL2D_SAEGELISTE.BOM
  • METALL3D_SAEGELISTE.BOM
  • METALL3D_STANDARD.BOM
  • METALL3D_VEREINFACHT.BOM
    Bitte laden Sie diese Stücklistenvorlagen neu, gerade auch um bei Metall 3D / Maschinenbau die Geometrie Prüfsumme auswerten zu können (siehe unten).
Stahlbau 2D
  • In der Stückliste (METALL2D_SAEGELISTE.BOM) werden jetzt auch die Gehrungswinkel mit ausgegeben
2D Arbeitsblatt
  • Möglicher Absturz beim Bemaßen der Schnitte behoben.
Metall 3D / Maschinenbau
  • Schräge Profile hatten teilweise falsche Abmessungen und konnten nicht editiert werden (behoben).
  • „Profil mit einem Hilfsquader / Hilfszylinder umhüllen“ erzeugte teilweise falsche Hilfskörper (behoben).
  • Glasfüllungen und Blechkassetten werden nun ebenfalls automatisch aktualisiert, wenn ein Pfosten verschoben wird.
  • „2D Arbeitsblatt aus Baugruppe erstellen“ lässt sich jetzt auch auf neu erstelle Stahlprofile mit Elementinformationen anwenden.
  • Die Funktionen „Rippe einfügen“ und „Stirnplatte – IH“ übernehmen jetzt auch bei neu erstellen Stahlprofilen mit Elementinformationen die Bezeichnung und damit die Abmessungen. Tipp: Zuerst die Arbeitsebene definieren.
  • Die Berechnung der Geometrie Prüfsumme (Stücklistenattribut „GeoPruefsumme:“) wurde optimiert, um gespiegelte Bauteile und Bearbeitungen noch besser erkennen zu können.
  • Maschinenbaubemaßung (Fehler bei der Lizenzabfrage korrigiert)
C-Schnittstelle
  • GetBaseSweep(…)
    Bei Objektkopien lieferte die Funktion häufig kein korrektes Ergebnis (behoben).
  • ExChangeInfo(…)
    Fehlfunktion behoben